SUCHE VON A-Z
UND SO FINDEN SIE UNS BERUFSBILDUNGSZENTRUM ERBENDORF BRÄUGASSE 29 92681 Erbendorf Tel. (09682) 1824-0 Fax (09682) 1824-18 info@bbz-erbendorf.de
Geschichte unserer Schule Das Berufsbildungszentrum Erbendorf befindet sich im ehemaligen Katholischen Schulhaus in der Bräugasse, das 1880 errichtet wurde. Mit dem Bau der heutigen Volksschule 1952 wurde im Schulhaus noch bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts Unterricht erteilt. Mit der Gründung der Berufsfachschule 2002 wurde das Gebäude modernisiert. Im Jahre 2009 übernahm der Trägerverein der Berufsfachschulen den Schulbetrieb. 2011 erfolgte der Kauf des Gebäude von der Stadt Erbendorf durch den Trägerverein. Innerhalb von neun Monaten wurde es generalsaniert sowie umgebaut, um den Platzbedarf der Schule auch für die Zukunft sicher zu stellen
ÜBER UNS Gemeinsam Ziele erreichen Seit über 10 Jahren steht das Berufsbildungszentrum für Kompetenz in Aus-, Fort- und Weiterbildung. Die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler steht dabei für uns im Vordergrund! Neben anerkannten wissenschaftlichen Inhalten in der Theorie erfahren unsere Schülerinnen und Schüler durch unser Lehrerteam kontinuierliche Beratung und Betreuung, ebenso wie durch die Fachkräfte der kooperierenden stationären und ambulanten Einrichtungen in der Praxis.
SCHULLEITUNG Schulleiterin des BBZ mit den Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie den Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe ist Hannelore Doleschal.Der Schulleiterin steht ein kompetentes Lehrerkollegium zur Seite. Außerdem ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Angebote des BBZ. Kontakt: Schulleiterin Hannelore Doleschal Tel. 09682/1824-0 leitung@bbz-erbendorf.de
TRÄGER DES BBZ Träger der Einrichtung ist der Verein “Berufsbildungszentrum (BBZ) Erbendorf e.V.“ 1. Vorsitzender Johannes Reger Anschrift: Berufsbildungszentrum (BBZ) Erbendorf e.V. Bräugasse 29 92681 Erbendorf
Unter der Bezeichnung “Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe” legte der Trägerverein des Schwerpunkt auf die Altenpflege. Um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein und den Schülern als auch Berufstätigen ein breiteres Angebot an Ausbildungsgängen sowie Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung zu stellen war die Umbenennung in “Berufsbildungszentrum (BBZ) Erbendorf” der erste Schritt, unter dem sich jetzt die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie die Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe vereinen
(09682) 1824-0